Kooperationspartner*in
werden

1. Wer kann Kooperationspartner*in von ARTIST IN RESIDENCE MUNICH werden?

  • Kunst- und Kultureinrichtungen der öffentlichen Hand in München
  • freie, nichtkommerzielle Kultureinrichtungen in München
  • Münchner Künstler*innen mit Wohnsitz/Arbeitsschwerpunkt in München
  • im Kunst- und Kulturbereich tätige Einzelpersonen mit Wohnsitz / Arbeitsschwerpunkt in München

2. Wie bewirbt man sich für eine Kooperation?

Sie können eine oder mehrere Personen als Gastkünstler*innen für die Villa Waldberta oder das Ebenböckhaus vorschlagen. Die vorgeschlagene Person muss ihren Wohnsitz außerhalb Bayerns haben. Wir ermutigen Institutionen auch zu gemeinsamen Ausschreibungen.  

3. Was muss der/die Kooperationspartner*in einbringen?

  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der vorgeschlagenen Person und dem Team von ARTIST IN RESIDENCE MUNICH
  • Mitarbeit und Teilnahme an Veranstaltungen mit der/dem Gastkünstler*in in der Villa Waldberta / Ebenböckhaus (z.B. Artist Talk, open studio, offener Abend, Lesung, Konzert, Ausstellung, etc.)
  • Eigene Ressourcen (z.B. Kofinanzierung, Räume, Arbeitszeit)
  • Unterstützung bei der Betreuung und Vernetzung des Gastes mit der Münchner Szene

Wünschenswert

  • Organisation von Veranstaltungen an weiteren Orten in München
  • Orientierung an den jeweiligen Themenschwerpunkten der Residenzprogramme (2023: Kunst, Stadt und Demokratie, 2024: Zukunftszenarien für folgende Themenbereiche: 1. Freiheit, 2. Gemeinschaft und Zusammenleben)

4. Welche Unterlagen muss man für eine Bewerbung als Kooperationspartner*in einsenden?

Wir benötigen folgende Infos (als pdf-Datei mit max. 10 MB per e-mail):

a. Infos des/der Antragstellenden

  • Name
  • Kontakt (E-Mail, Telefon)
  • CV
  • Website

b. Infos zur vorgeschlagenen Person

  • Name
  • Kontakt (E-Mail, Telefon)
  • Künstlerischer CV
  • Portfolio (gegliedertes Bildmaterial, Text-, Hörbeispiele etc.)
  • Website

c. Zeitraum des geplanten Gastaufenthalts in München

  • idealerweise 3 Monate nach Quartalen
  • falls flexibel, bitte vermerken

d. Infos zur geplanten Zusammenarbeit mit dem Gast

  • Künstlerisches Konzept (max. 1 Seite)
  • Grobe Ablaufplanung mit den geplanten Aktivitäten und Veranstaltungsorten
  • Geplante Vernetzungsaktivitäten

e. Infos zur (Ko-)Finanzierung

5. Gibt es eine Deadline?

Die Planungen für das Jahr 2023 ist abgeschlossen. Der Beschluss zur Belegung 2023 wurde einstimmig durch den Stadtrat der Landeshauptstadt München angenommen. Anträge auf eine Kooperation ab 2024 werden gerne entgegen genommen.